Aktuelle Nachrichten

Zu Fuß oder mit dem Rad unterwegs

Unfallkasse Rheinland-Pfalz: Auf „toten Winkel“ achten!

Häufig kommt es an Kreuzungen für Fußgängerinnen und Fußgänger zu gefährlichen Situationen. Ursache ist dabei der „tote Winkel“, der sich rechts von einem Fahrzeug befindet.

Zum weiterlesen hier klicken

Sommerhitze birgt zusätzliche Gefahren für Feuerwehrleute 

Unfallkasse empfiehlt Vorsichtsmaßnahmen – Gesundheitsrisiken mindern

Arbeiten in großer Hitze ist für Feuerwehrleute Teil ihres Alltags. Die aktuelle Sommerhitze birgt jedoch zusätzliche Gefahren. „Gerade bei körperlich großen Anstrengungen bei Temperaturen von mehr als 30 Grad kann es zu gesundheitlichen Risiken kommen“, warnen die Fachleute der Unfallkasse Rheinland-Pfalz. Auch ein Hitzschlag kann durchaus möglich sein. Die gesetzliche Unfallversicherung und der Deutsche Feuerwehrverband...

Zum weiterlesen hier klicken

Mit dem Fahrrad zur Schule

Die Teilnahme am Straßenverkehr ist und bleibt ein Risiko – besonders für Kinder. Verständlich, dass viele Eltern ihr Kind beschützen möchten und es deshalb mit dem Auto zur Schule bringen.

Zum weiterlesen hier klicken

Aktuelle Seminare und Workshops zum Thema BGM

Die Unfallkasse Rheinland-Pfalz bietet eine Vielzahl von Workshops und Seminaren an, auch zum Themenfeld BGM. Interessieren Sie sich für diese Veranstaltungen?

Zum weiterlesen hier klicken

Sicher zur Schule - Jetzt den Schulweg üben

Der Wechsel von der Kita zur Schule bedeutet für Kinder einen wichtigen Schritt in die Selbstständigkeit. Damit sie den vielen neuen Herausforderungen gewachsen sind, sollte rechtzeitig mit ihnen der Schulweg geübt werden.

Zum weiterlesen hier klicken

Gesetzlich unfallversichert im Praktikum und Ferienjob

Die Ferien nutzen viele junge Menschen dazu, mit einem Aushilfsjob ihr Taschengeld aufzubessern. Oder sie nehmen die Möglichkeit wahr, durch ein Praktikum in verschiedene Berufe reinzuschnuppern. Häufig stellt sich dann die Frage: Wie sieht es mit dem gesetzlichen Unfallsicherungsschutz aus? Die Unfallkasse Rheinland-Pfalz gibt dazu folgende Hinweise ...

Zum weiterlesen hier klicken

Achtung, Sonne: Beim Aufenthalt im Freien schützen …

Dass zu starke Sonneneinstrahlung einen Sonnenbrand zur Folge hat, ist allgemein bekannt – zumal er sich zeitnah durch Brennen und Spannen der Haut bemerkbar macht. „Langfristige Schäden, wie vorzeitige Hautalterung, Bindegewebsschäden, Verdickung der Hornschicht und im schlimmsten Fall Hautkrebs, können vor allem im Sommer beim Aufenthalt im Freien ohne Schutz der Haut entstehen, daran denken viele Menschen nicht.

Zum weiterlesen hier klicken

„Die Schule rollt“ machte Station in der IGS Auguste Cornelius Mainz-Hechtsheim

Gemeinsame Spiel- und Sportmöglichkeiten für Kinder mit und ohne Beeinträchtigung

Wie fühlt es sich an, in einem Rollstuhl zu fahren? Wie kann man Hindernisse bewältigen? Wie gestaltet sich der Alltag im Rolli? Eindrücke „er-fuhren“ – im wahren Wortsinne – Schülerinnen und Schüler der IGS Auguste Cornelius in Mainz-Hechtsheim.

Zum weiterlesen hier klicken

Hauptsache Gesundheit

Kooperation von Stadt Trier und Unfallkasse Rheinland-Pfalz

Die Stadtverwaltung Trier ist mit der Unfallkasse Rheinland-Pfalz eine Kooperationsvereinbarung zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement eingegangen. Ziel ist – über den bestehenden Arbeitsschutz hinaus – die Verhütung von Arbeitsunfällen, Berufskrankheiten und arbeitsbedingten Gesundheitsgefahren sowie die Gesundheitsstärkung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Zum weiterlesen hier klicken

Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz stärken

Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz und Unfallkasse Rheinland-Pfalz besiegeln Kooperation

Die Arbeitszufriedenheit der Beschäftigten ist ein wichtiger Erfolgsfaktor eines jeden Unternehmens. Auch deshalb setzt die Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz (GDKE) in Koblenz darauf, Gesundheit und Wohlbefinden der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu fördern. Unterstützt wird sie im Betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM) durch die Unfallkasse Rheinland-Pfalz.

Zum weiterlesen hier klicken

Kontakt

Unfallkasse Rheinland-Pfalz
Orensteinstr. 10
56626 Andernach
Telefon: 02632 960-0