Magazin informiert pflegende Angehörige

„Wir kümmern uns um die, die sich kümmern“  - Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey im Interview

Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey will die Voraussetzungen für die häusliche Pflege verbessern und dafür der Familienpflegezeit mehr Spielraum verschaffen. Diese Pläne nennt sie in einem Interview mit dem Magazin „Zu Hause pflegen – gesund bleiben!“ der Unfallkasse Rheinland-Pfalz und der Aktion DAS SICHERE HAUS (DSH).


Dass Handlungsbedarf besteht, ist unbestritten: Rund 70 Prozent der rund 2,9 Millionen Pflegebedürftigen in Deutschland werden von ihren Angehörigen gepflegt. Die wiederum bewegen sich häufig an der Grenze ihrer physischen und psychischen Belastbarkeit. Für sie sollen nun praxistaugliche Modelle entwickelt werden, damit Familien selbst entscheiden können, ob und wie sie Pflege organisieren.

Das Pflegemagazin zum Herunterladen.

Kontakt

Unfallkasse Rheinland-Pfalz
Orensteinstr. 10
56626 Andernach
Telefon: 02632 960-0