Aktuelles


Covid-19: Hier finden Sie wichtige Informationen

Pandemie und erschwerte Bedingungen für die Freiwilllige Feuerwehr

Die pandemiebedingten Schutzmaßnahmen führen auch in den Feuerwehren zu erschwerten Bedingun­gen. Das wirkt sich auch auf die Organisation von Sicherheit und Gesundheit im Feuerwehrdienst aus. Angesichts der derzeitigen Ausnahmesituation ergeben sich viele Fragen.  

Antworten und wichtige Informationen finden Sie auf dieser Seite sowie in den Corona-News

Melden Sie sich für unseren Newsletter an, wenn Sie aktuelle Informationen per E-Mail erhalten möchten:

Newsletter abonnieren
 

Coronavirus: Übertragung durch Abwasser unwahrscheinlich

Immer wieder erreichen uns Anfragen hinsichtlich der Infektionsgefahr durch Corona im Abwasser. Dazu gibt es folgende aktuelle Informationen.

Zum Weiterlesen hier klicken

Für Betriebe und Bauhöfe

Nicht alle Beschäftigten können zu Hause bleiben oder ihre Tätigkeiten im Homeoffice ausführen. Neben weiterhin im Büro vor Ort arbeitenden Menschen sind viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter u. a. der Abwasserwerke, Wasserwerke, der Entsorgungsbetriebe und Bauhöfe weiterhin am ursprünglichen Arbeitsort im Einsatz. Die Unfallkasse Rheinland-Pfalz hat konkrete Empfehlungen für praktische Maßnahmen zusammengestellt, mit denen sich Ansteckungsgefahren minimieren lassen.

Zum Weiterlesen hier klicken

Wann nützen Schutzmasken in der Corona-Pandemie?

Das Tragen von Mund-Nasen-Schutz-Bedeckungen bzw. Community-Masken wirft viele Fragen auf. Hier finden Sie Informationen, die deutlich machen, wann und für wen welche Schutzmaßnahmen zu empfehlen sind. 

Zum Weiterlesen hier klicken

Verdacht, Meldung und Anzeige von Unfällen mit Covid-19

Für Beschäftigte und ehrenamtlich Tätige: Hinweise zum Vorgehen beim Verdacht einer Erkrankung an Covid-19, zur Meldung von Corona-Infektionen bei der UK RLP sowie zur Anzeige von Unfällen finden sich hier.

Zum Weiterlesen hier klicken

Corona-Fall im Betrieb – Was ist zu tun?

Diese Frage kann sich aktuell in jedem Betrieb stellen: Was ist zu tun, wenn ein Mitarbeiter oder eine Mitarbeiterin sich mit dem Corona-Virus infiziert hat oder der begründete Verdacht auf eine Infektion besteht.

Zum Weiterlesen hier klicken

Hygiene und Kontamination bei der Feuerwehr

Wo Ruß ist, sind Schadstoffe

Bereits mit einfachen Mitteln können die 1,3 Millionen freiwilligen Feuerwehrleute in Deutschland ihre Gesundheit nach einem Brandeinsatz besser schützen.

Für einen besseren Schutz vor dem Schmutz hat die gesetzliche Unfallversicherung jetzt die DGUV Information 205-035 „Hygiene und Kontamination bei der Feuerwehr“ und einen vierminütigen Kurzfilm veröffentlicht. Angelehnt an ein Computerspiel zeigt er die korrekte Einsatzstellenhygiene.
 

Mehr erfahren


Jetzt online anmelden: Seminare 2020

Ab sofort können Sie sich zu unseren Seminaren, Workshops und Fachtagungen 2020 online anmelden. Die Veranstaltungen 2020 finden Sie auf der Website Seminare der Unfallkasse Rheinland-Pfalz.

Zu den Seminaren


Taschenkarte für Führungskräfte: alternative Antriebskräfte

Elektroautos stehen buchstäblich unter Strom.

Müssen Rettende die Karosserie aufschneiden, um eingeklemmte Insassen zu retten, ist der Blick auf die Schaltpläne lebenswichtig. Denn die Hochspannungskabel dürfen keinesfalls durchtrennt werden. Das ist nur ein Beispiel von vielen.

Die Taschenkarte für Führungskräfte informiert über den Umgang mit alternativen Antrieben wie Wasserstoff, Elektro, Flüssiggas oder Erdgas!


Taschenkarte herunterladen


ampel - als Online-Magazin

In unserem Online-Magazin finden Sie Wissenswertes über die Ziele und Schwerpunkte unserer Präventionsarbeit, Informationen zum Unfallversicherungsschutz oder zu Änderungen im Vorschriftenwerk.

Mehr lesen

Seminarprogramm 2020

Das Seminarprogramm "Spektrum 2020" ist online.
Hier finden Sie die gesamte Bandbreite unserer Fachtagungen, Seminare und Workshops.

Mehr lesen

Kontakt

Unfallkasse Rheinland-Pfalz
Orensteinstr. 10
56626 Andernach
Telefon: 02632 960-0